Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Entdecke Tahiti

Logo https://story.reisen-exclusiv.com/entdecke-tahiti/embed
Frau mit Blumenkette vor einem See, Wilkommen in Tahiti

Ia Ora na, Maeva e Manava – mit diesen Worten und der traditionellen Übergabe einer duftenden Blumenkette aus Tiaré-Blüten werden Reisende auf den Inseln von Tahiti traditionell willkommen geheißen.

Weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer, eine atemberaubende Vielfalt an Kultur, Farben, Flora und Fauna, exotische Speisen, Vulkangipfel, Ring-Atolle und ganzjähriger Sonnenschein mit konstanten Temperaturen um die 27 Grad Celsius – das alles macht die Inseln von Tahiti im Südpazifik aus.




Zum Anfang
Bora Bora Resort aus der Luft

Etwa 17.000 km von Europa entfernt, im Herzen der Südsee, bestehen Die Inseln von Tahiti aus insgesamt fünf Archipelen: den Gesellschaftsinseln, den Tuamotu Inseln, den Marquesas, den Gambier Inseln und den Austral Inseln.

Die Inseln erstrecken sich über ein Meeresgebiet von vier Millionen Quadratkilometern, dies entspricht etwa der Größe Westeuropas. Jede Insel ist einzigartig, doch was sie alle vereint, ist das Mana, das Lebensgefühl der Polynesier.

Das Mana steckt in allem Leben, es lässt sich riechen in der Flora, hören in den Klängen der Musik, fühlen bei jeder Berührung, sehen in jeder Farbe und schmecken in jedem Gericht.





Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Mana hautnah erleben! Am besten auf einer Erlebnisreise zu den Inseln von Tahiti.

Video öffnen

Zum Anfang
Bora Bora Insel aus der Luft

Mindestens eine Nacht in einem Overwater-Bungalow verbringen, an dem Ort, an dem dieser vor 50 Jahren erfunden wurde. Bis heute zählen die Overwater-Bungalows auf Bora Bora, Moorea, Tahiti, Tikehau und vielen weiteren Inseln zu den schönsten Luxuspfahlbauten der Welt.

Unvergessliche Erinnerungen entstehen, wenn am Abend die Wellen des Meeres sanft gegen die Stelzen des Bungalows schwappen. Richtig beeindruckend ist, wenn zum Soundtrack des Ozeans die Fische durch den Glasboden beobachtet werden können.  Absolutes Highlight: Frühstück auf der Terrasse, welches landestypisch per Auslegerkanu über das Wasser gebracht wird, einfach unvergesslich romantisch!





Zum Anfang
Boot und Standup-Paddel vor Insel

Von Tahiti und Raiatea aus mit dem Katamaran auf dem türkisfarbenen Meer, entlang der Küsten und Palmen bekränzten Sandbuchten von Huahine, Taha’a und Bora Bora, die schönsten und menschenleeren Strände und Inselchen entdecken, schnorcheln, tauchen und einfach nur entspannen. Das ist Freiheit und Entschleunigung pur.

Unbedingt ausprobieren – egal, ob nur eine Kabine oder gleich der ganze Katamaran gemietet wird.

Zum Anfang
Menschen schwmmen in Tahiti

Schmuckstücke der Natur: Wie Perlen an einer Kette aufgereiht, umschließen die Koralleninseln  die türkisblaue Lagune. Der Anblick aus der Luft ist unbeschreiblich schön und, – um beim Thema Schmuck zu bleiben – die berühmte Perlenzucht hat genau hier ihren Ursprung. Wie eine Kette von Koralleninseln, die eine türkisblaue Lagune umschließt und sich über Dutzende Kilometer erstreckt, bietet nicht nur vom Flugzeug aus einen unvergesslichen Blick. Auf diesen winzigen Inseln hat Tahitis berühmte Perlenzucht ihren Ursprung.

Die vor allem bei Tauchern beliebten Atolle mit den klangvollen Namen Rangiroa, Fakarava und Tikehau sind ein Unterwasser-Paradies mit farbenfrohen Korallengärten, vielen Großfischen und unzähligen einsamen Robinson-Crusoe-Inselchen.

Taucher und Schnorchler träumen von Fakarava, Biosphärenreservat der Unesco. Bei Sichtweiten bis zu 40 Metern und einer Wassertemperatur bis zu 29 Grad sieht man bei Tauchgängen neben Riff- und Tigerhaien auch Mantas, Delfine und Barrakuda-Schwärme.












Zum Anfang
Frau Reitet an der Küste

Der Archipel der  Marquesas oder auch »Land der Männer«, besteht aus den wildesten und zugleich ursprünglichsten Inseln Französisch-Polynesiens. Die dunkelgrünen, kantigen Bergspitzen erheben sich aus dem indigoblauen Ozean und reichen scheinbar bis zu den Wolken.

Diese Eilande haben etwas Mystisches. Davon war auch der berühmte Maler Paul Gauguin fasziniert. Auf Gauguins Spuren kann die Insel Hiva Oa erwandert werden. Oder wie wäre es mit einem Ausritt auf den bekannten Marquesas-Pferden entlang einsamer schwarzer Sandstrände? Die Kraft des Manas ist auf dem Rücken dieser anmutigen Tiere, in dieser einzigartigen Naturkulisse, fast greifbar.



Zum Anfang
Interim Gasthaus Erlebe Tahiti

Auf den Inseln von Tahiti ist Gastfreundschaft ein fester Bestandteil der jahrtausendealten Kultur und somit Teil des Lebensgefühls der Polynesier - des Manas. Dafür eignet sich besonders ein Aufenthalt in einer familiengeführten Pension.

Hier kann der Urlauber in den  Alltag einer polynesischen Familie eintauchen, die lokale Küche probieren und seinen Beitrag zur Wahrung und zum Schutz des lokalen Erbes und der Umwelt leisten.
Gemeinsame Ausflüge mit den Gastgebern zum Fischen, an den Lieblingsstrand oder zum versteckten Wasserfall zeigen zudem das wahrhaftige Leben der Tahitianer.








Zum Anfang
Wal im Meer

Nur ein paar Meter trennen Mensch und Wal. Den Gesängen kann man bereits lauschen, die schiere Größe des Meeressäugers ist beieindruckend. Diese Erfahrung bleibt einfach unvergessen. 

Jedes Jahr, von Juli bis November, wandern die Buckelwale vom Eismeer der Antarktis, wo sie fressen, zum warmen Wasser an den Küsten der Inseln von Tahiti. Gut geschützt vor Feinden
dienen ihnen die blauen Lagunen als Kinderstube und zur Paarung.
Jede Insel eignet sich zum Whalewatching. Doch Rurutu ist ein besonderer Ort für Walfreunde. Rurutu gehört zu den 600 Kilometer südlich der Hauptstadt Tahitis liegenden Austral-Inseln.



Zum Anfang
Insel in Tahiti

L’EVASION TOURS ist der Experte für Traumreisen zu den Inseln der Südsee und organisiert Erlebnis-, Relax-, Flitterwochen- sowie Tauch-Reisen, um authentische kleine Inseln zu entdecken, Kontakt zu Einheimischen zu knüpfen oder die polynesische Küche zu erschmecken.

Egal ob Kreuzfahrten, Segeltörns oder Yachtfahrten in türkisfarbenen Lagunen oder eine Traumhochzeit in dieser paradiesischen Umgebung – L'EVASION TOURS ist seit 1998  Spezialist für die Inseln Französisch-Polynesiens. Der Veranstalter kennt die Highlights und viele Geheimtipps.

Eine Individualreise ganz nach den Vorstellungen der Kunden? Kein Problem! Eine Übersicht und Angebote finden Sie unter: www.Evasion-Tours.de

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden